BEI NIKLAS & HANNES DEN BLUE DOORS AUF DER SPUR

Wieder so ein spontanes Ding und wer hat schon mal die Gelegenheit, tief hinter die Kulissen des ältesten Hostels von MV – dem BLUE DOORS HOSTEL KTV – zu gucken. Für die Ortsunkundigen by the way mal schnell ein paar Schlagworte … KTV ist natürlich 😉 die Kröpeliner-Tor-Vorstadt und da reden wir über den KIEZ von Rostock … und der ist laut Google “geschäftig” und “trendig” … aber auch rausgeputzt, vielfältig, voller Kneipen, coolen Läden, Cafes und jeder Menge Kreativität. Apropos – LEUTE, da passt das BLUE DOORS HOSTEL mit NIKLAS und HANNES perfekt hin.

Eines vorweg, ich bin so herzlich und unkompliziert willkommen geheißen worden, dass schnell klar wurde, dass dies die Seele des Hostels ist. Und dabei hatten die Beiden zu diesem Zeitpunkt – Mai 2021 – Monate des coronabedingen Ausharrens schon hinter sich. Für unsere erste Stipvisite hatte das auch etwas Gutes (vielleicht auch ein blödes Wort in dieser dämlichen Zeit), denn ich konnte mit den Jungs einfach drauflos quatschen und bekam dann auch noch die exklusive Führung durch das gerade frisch gestylte Innenleben. Wenn ich irgendwie eines etwas öde finde, dann sind es diese “Hotelbunker”, in denen jede Tür, jeder Flur, jedes Zimmer, jedes Bad gleich sind. Und hier – alles anders, alles individuell, mit Augenzwinkern, mit Improvisationslust (im positivsten Sinne) und handmade. Machen wir es kurz – das “Haus” hat eine ganz eigene Seele.

Okay, natürlich habe ich nicht nur die Augen aufgemacht, sondern wir haben viel geredet – über Buchungsportale, Kundenansprüche, Gastfreundschaft, aber auch über die spannende Frage, was ein Gast eigentlich erwartet, wenn er in ein Hotel, ein Hostel, eine Herberge geht. Also ich jedenfalls “erhoffe” mir neben dem richtigen Wasserdruck in der Dusche und einer guten Matratze eben ein “Haus”, in dem es mehr gibt als nur eine “Schlafstätte”. Also hier, das kann ich mal behaupten, gibt es mehr … zu sehen und zu erleben.

Aber jetzt mal auch die harten Fakten – Lage ist schön zentral und nur wenige Minuten, dann fällt MAN(N) in die Kneipen und Cafes … und MAN(N) sieht auch noch das Wasser der Warnow (und riecht es förmlich). Da haben wir ja auch gleich einen Vorschlag für Euch:

LOS GEHTS mit dem Anladen im BLUE DOORS HOSTEL, dann raus in die freie Wildbahn der KTV, der Sundowner (andere sagen “Absacker”) mit Grillwurst direkt am Haus … spät ist es geworden und ab in die Koje … next day dann Frühstück in cooler Umgebung und raus an die Warnow oder rauf auf die Warnow. Wir sagen nur: Wassersport vom Feinsten oder direkt an Deck eines Angelkutters oder dann doch in die Altstadt, nach Warnemünde. Also LEUTE, von hier geht einiges. Ich bin sicher, da wird Euch das muntere TEAM von NIKLAS & HANNES einiges an Input geben.

Eines müssen “wir” aber demnächst noch klären – wie weit geht die Geschichte dieses coolen Gebäudes mit der “runden” Fassade eigentlich zurück. Okay, da bleiben wir mal dran und löchern die beiden Jungs bei nächster Gelegenheit.

Und fast hätte ich es vergessen – das BLUE DOORS HOSTEL ALTSTADT ist die andere (zweite) gute Adresse, gelegen in einem verwinkelten, denkmalgeschützten Stadthaus und das nur einen Steinwurf vom von originalgetreu restaurierten Giebelhäusern der Hansezeit dominierten Zentrum entfernt. Stichworte: Neuer Markt, Kröpeliner Tor, Kloster zum Heiligen Kreuz, Barocksaal, Brunnen der Lebensfreude, Kröpeliner Straße mit 250 Geschäften auf einer Länge von fast 700 Metern Fussgängerzone und … LEUTE, schaut Euch das selber an.

FAZIT: Ich komme natürlich wieder und dann werde ich auch beim nächsten Mal nicht vergessen, die Jungs zu fragen, ob ich selber Fotos machen kann. Es gibt eben so unendlich viele kleine Details zu entdecken.

Jetzt wünschen wir NIKLAS und HANNES einen perfekten RE-Start, megacoole und positive Gäste, ständig neue Ideen und immer eine Handbreit Wasser unter´m Kiel.

Es grüßt Euer MICHA von MÄNNERAUSZEIT. Und DANKE an Euch, NIKLAS und HANNES – das war ein richtig cooler und blauer Nachmittag.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.